Fandom

NatureWatch Wiki

Elster (Pica pica) - Vögel sammeln Erdnüsse auf

2.021Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

thumb|500px|left












Quelle: mbhsug (youtube), Upload am 21. Juli 2010

Originalkommentar: Die Elstern vor meinem Haus kennen den Futterplatz. Sie sind hier nur wenig scheu, auch weil sie hier in jede Richtung flüchten können. Neu war für sie, dass die Erdnüsse dieses Mal in einem Haufen am Boden lagen. Sonst füttere ich die Vögel, in dem ich ihnen einzeln Erdnüsse aus dem Fenster zu werfe. Es war also ein wenig anders als sonst und so waren sie vorsichtig. Dann stand da auch noch diese merkwürdige Kamera! Man sieht, dass die Tiere nicht hungrig sind. Sie haben nur unendlich viel Spaß daran, ihre Beute weg zu schleppen und irgendwo zu verstecken. Dabei beobachten sie sich gegenseitig und stehlen die Erdnüsse des Anderen um sie erneut an anderer Stelle zu vergraben. Die losen Nüsse haben sie kaum interessiert. Erst zum Schluss, als kaum noch ganze Erdnüsse da waren, haben sie sich auch davon ein paar Happen genommen. Man soll ja nichts liegen lassen. Meine Nebelkrähe hat sich das Ganze aus einem nahen Baum angesehen und ließ sich auch mit Walnüssen (der Lieblingsspeise) nicht vor die Kamera locken. Die ganze Aufnahme hat ca. 30 min gedauert. Besonders gefallen hat mir die eine Elster (ab 1:55), die unbedingt mehr als 2 Erdnüsse mit nehmen wollte.

Erläuterung: Elstern legen das ganze Jahr über Nahrungsdepots an, die meist innerhalb von zehn Tagen geleert werden. Um plündernden Krähen zuvorzukommen, deponieren sie die Vorräte abwechselnd an verschiedenen Orten. Vor allem im Herbst sammeln sie Sämereien oder Aas. An einem geeigneten Ort schlagen sie mit dem Schnabel ein kleines Loch in den Boden, legen die Nahrung dort hinein und decken das Loch dann wieder mit Erde und Pflanzen zu. Wenn die Nahrung im Winter knapper wird, können gefüllte Nahrungsspeicher vor allem im Gebirge überlebenswichtig sein.

Quelle: Seite „Elster“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 26. Oktober 2010, 23:08 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Elster&oldid=80771843 (Abgerufen: 16. November 2010, 14:03 UTC)



Seite erstellt von Niko80

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki