Fandom

NatureWatch Wiki

Graureiher (Ardea cinerea) fängt und frisst Frosch

2.021Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

thumb|500px|left












Video von: Mayage05 (youtube), Upload am 21. März 2010

Originalkommentar: Schon oft habe ich Graureiher beim Jagen gesehen. Meist waren es Mäuse oder wie jetzt zur Laichwanderung Frösche. Ansich finde ich die Graureiher wenig atraktiv - es gibt wahrlich schönere Vögel. Beindruckend ist jedoch die Präzision und Schnelligkeit beim Jagen, sowie die sehr hohe Erfolgsquote.

Inhalt: Ein Graureiher fängt im Schilf einen Frosch, schwenkt ihn im Wasser hin und her, schüttelt ihn in der Luft, lässt ihn mehrmals fallen und verschlingt ihn, nachdem er regungslos geworden ist. Danach nimmt der Reiher einen Schluck Wasser.

Erläuterung: Ruhig wie eine Rohrdommel stakst der Graureiher mit gesenktem Kopf und gekrümmtem Hals langbeinig durch das seichte Wasser. Er sticht blitzschnell nach kleineren Fischen, Fröschen, Molchen, Schlangen und Wasserinsekten. Er frisst auch Wasserratten, die er – wie auch die anderen Nahrungstiere – im Ganzen verschlingt. Auf Wiesen wartet er stocksteif stehend auf Feldmäuse und verzehrt gelegentlich auch Eier und Jungvögel.

Quelle: Seite „Graureiher“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. Oktober 2010, 04:28 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Graureiher&oldid=80366120 (Abgerufen: 4. November 2010, 12:42 UTC)



Seite erstellt von Niko80

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki