Fandom

NatureWatch Wiki

Kleine Kalmit

2.021Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die kleine Kalmit ist ein 270 m hoher Kalkhügel in der Südpfalz (Rheinland-Pfalz). Die dort gelegenen Magerrasen bilden ein ca. 5,5 ha großes Naturschutzgebiet. Vom Mittelalter bis etwa 1950 wurde auf dem traditionellen Weideland industriell Kalk abgebaut. Mittels Mahd und Weide wird heute einer Verbuschung und Verwaldung entgegengewirkt. Die Magerrasen bieten seltenen Pflanzen und Insekten einen Lebensraum:

PflanzenBearbeiten

Ästige Graslilie (Anthericum ramosum)

Bienen-Ragwurz (Ophrys apifera)

Bocks-Riemenzunge (Himantoglossum hircinum)

Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera)

Gelbe Sommerwurz (Orobanche lutea)

Gewöhnliche Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris)

Gewöhnlicher Fransen-Enzian (Gentianopsis ciliata)

Grüne Hohlzunge (Coeloglossum viride)

Pyramiden-Hundswurz (Anacamptis pyramidalis)


InsektenBearbeiten

Spanische Fliege (Lytta vesicatoria)

Vierpunktameise (Dolichoderus quadripunctatus)

LiteraturBearbeiten

Michael Geiger (Hrsg.): Haardt, Weinstraße und Queichtal - Ein Geo-Führer. POLLICHIA-Sonderveröffentlichung Nr. 13

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki