Fandom

NatureWatch Wiki

Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum) im Flug / bei der Bestäubung

2.021Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

thumb|500px|left|Flug / Bestäubung












Video von: WittenbergJoe (youtube), Upload am 10. September 2009

Originalkommentar: Vielen Garten und Blumenkastenbesitzern ist er längst aufgefallen: Ein kleiner "Kolibri" von grau-oranger Färbung ist an den buntesten Blüten ein häufiger Gast...der Taubenschwanz

Erläuterung: Taubenschwänzchen sind wie alle Schwärmer ausgezeichnete Flieger. Ihr sehr schneller und wendiger Flug ähnelt dem von Kolibris: Beim Nektarsaugen stehen sie im Schwirrflug vor den Blüten und saugen mit ihrem langen Saugrüssel, den sie bereits beim Anflug ausrollen und zielsicher in die Blütenkelche einführen. Sie gehören zu den wenigen Insekten, die auch rückwärts fliegen können. Sie können sogar kleinste Pflanzenbewegungen, die durch Wind verursacht werden, dank ihrer guten Augen perfekt durch ihren Flug kompensieren, so dass ihre Position zur Blüte immer konstant bleibt. Die Schlagfrequenz der Flügel beträgt ungefähr 70 bis 90 Schläge in der Sekunde, die Fluggeschwindigkeit beträgt bis zu 80 km/h.

Quelle: Seite „Taubenschwänzchen“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 15. November 2010, 04:26 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Taubenschw%C3%A4nzchen&oldid=81524677 (Abgerufen: 25. November 2010, 09:37 UTC)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki